Webinar zum neuen BöB

Am 1. Januar 2021 tritt das neue Bundesgesetz über öffentliche Beschaffungen BöB in Kraft. Dies bedeutet, dass Bundesstellen wie die SBB oder die Armee neuen Richtlinien unterliegen. Das neue Gesetz ist ein Paradigmenwechsel, der einen Qualitätswettbewerb ermöglicht.

Die Vorbereitungsarbeiten für die Umsetzung des neuen öffentlichen Beschaffungswesens laufen auf Hochtouren. Es bedeutet, dass es keinen Preiswettbewerb mehr gibt, sondern vielmehr einen Qualitätswettbewerb. Das war der grundlegende Wunsch des Parlamentes, als es am 21. Juni 2019 nahezu einstimmig das Bundesgesetz über das öffentliche Beschaffungswesen verabschiedete. Dieses wird nun per 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt.

Im Rahmen eines Webinars gibt der SBV einen Einblick, was die wesentlichen Änderungen des Gesetzes sind und was dies für Unternehmen bedeutet. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Zugangslink zum Webinar wird Ihnen nach der Anmeldung zugestellt.

Die Termine des Webinars sind:

  • Montag, 16. November 2020 von 16.30 Uhr bis maximal 18 Uhr
  • Montag, 23. November 2020 von 16.30 Uhr bis maximal 18 Uhr
  • Mittwoch, 2. Dezember 2020 von 16.30 Uhr bis maximal 18 Uhr

SBV-Mitglieder können sich hier anmelden.

Über den Autor

pic

Othmar Bamert

Leiter Redaktion & Publikationen

obamert@baumeister.ch

Artikel teilen