Cristina Schaffner zur neuen Direktorin von bauenschweiz gewählt

Cristina Schaffner übernimmt ab April 2020 die Direktion von bauenschweiz. Sie folgt auf Benjamin Wittwer, welcher den Dachverband der Bauwirtschaft auf eigenen Wunsch verlässt.

Im Zuge einer Nachfolgeregelung wählte der Vorstand von bauenschweiz Cristina Schaffner zur neuen Direktorin. Hans Wicki, Präsident von bauenschweiz: «Cristina Schaffner ist eine hervorragende Brückenbauerin und Netzwerkerin. Sie ist die ideale Besetzung, um bauenschweiz als Sprachrohr der Bauwirtschaft noch sichtbarer zu machen und unsere Interessen bei Behörden und Parlament noch stärker einzubringen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Frau Schaffner. Gleichzeitig bedanke ich mich bei Benjamin Wittwer für die ausgezeichnete Arbeit der vergangenen Jahre und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.» Cristina Schaffner tritt die Stelle Anfang April 2020 an.

Cristina Schaffner (37) war seit 2018 Leiterin strategische Entwicklung von planitswiss in Singapur. Zuvor arbeitete sie während zehn Jahren als Senior Consultant und Mitglied der Geschäftsleitung bei furrerhugi. Sie hat einen Master of Arts in International Affairs and Governance der Universität St. Gallen.

Autor: Susanna Vanek

Artikel teilen