Autor: SBW


Zürich: Bau von Hochhäusern wird erleichtert

Der Zürcher Regierungsrat beschliesst eine Anpassung der Allgemeinen Bauver-ordnung (ABV) und überweist sie zur Genehmigung an den Kantonsrat. Die Verordnungsänderung betrifft die zulässige Schattenwurfdauer von Hochhäusern. Dies erleichtert, Gebäude mit mehr als 25 Metern Höhe …

Fazit der abgebrochenen Frühjahressession

Nachdem die Frühjahressession vorzeitig abgebrochen wurde, kann ein erstes Fazit der Session aus Sicht der Baumeister erstellt werden. Leider hängen durch die Absage viele Geschäfte in der Schwebe, welche für die Branche wichtig sind. Überbrückungsrente: …

Die 5000ste ISAB-Karte überreicht

Elf Monate nach dem Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) sind bereits über fünftausend ISAB Cards auf Schweizer Baustellen im Einsatz. Der fünftausendste persönliche Baustellenausweis ist auf einer Baustelle im Zürcher Oberland übergeben worden, und …

Stellenmeldepflicht: SBV bleibt hartnäckig

Eine griffige Umsetzung der Stellenmeldepflicht mit qualitativ guten Grundlagen kann inländischen Arbeitssuchenden helfen und im Arbeitsmarkt gute Impulse setzen. Basiert die Stellenmeldepflicht jedoch auf ungenau erfassten Daten, resultiert wirkungslose Bürokratie mit Schaden für Arbeitnehmer und …

Überbrückungsrente: Ständerat verhindert Doppelbelastung nicht

Der Ständerat will im Bundesgesetz über Überbrückungsleistungen darauf verzichten, Branchen mit weitergehenden sozialpartnerschaftlichen Leistungen von der Finanzierung auszuklammern. Bei den Überbrückungsleistungen drohen weiterhin Doppelspurigkeiten bei Leistungen in Branchen mit sozialpartnerschaftlichen Lösungen für ältere Mitarbeitende. Der …

Weiterbildung im Fokus!

Gegen 150 Kursteilnehmer nutzten seit Ende Januar 2020 das vielseitige Weiterbildungsangebot in der Maurerlehrhalle Gossau und stellen den Kursverantwortlichen ein gutes Zeugnis aus. Der Baumeisterverband Kanton St. Gallen führte seit Ende Januar 2020 in der …

2,5 Millarden für das Nationalstrassennetz

Der Bund wird in diesem Jahr rund 2,5 Milliarden Franken für Betrieb, Unterhalt und Ausbau des Nationalstrassennetzes investieren, gestützt auf den Budgetentscheid des Parlaments. Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat …

Corona-Virus: Das müssen Bauunternehmer beachten

Seit einigen Tagen dominiert das Corona-Virus die Schlagzeilen. Auch in der Schweiz mussten Personen in Quarantäne, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. Das stellt Bauunternehmer vor arbeits- und werkvertragsrechtliche Fragen. Muss er etwa …