Aktuell
12.10.17  |  

Die Musfeld Kran AG in Basel sagt Ja zu Scania

Die in Basel ansässige Musfeld Kran AG ist auf Kran-Arbeiten für kniffligste Einsätze spezialisiert. Neu in der Familie: ein Scania.

Das neue Fahrzeug der Musfeld Kran AG in Basel.


«Warum wechsle ich im Transportgeschäft zu einer anderen Marke Lastwagen, wenn ich mit der bisherigen zufrieden bin?» Das hat sich Philippe Büchler, der Betriebsleiter der Musfeld Kran AG Basel, auch gefragt. Ein Mann, der sich bisher auf Bewährtes verliess. Bislang verfügt sein Betrieb über acht Lkw und sieben Pneukrane. Doch bei der Ersatzbeschaffung stiess Büchler auf Scania und den Scania R490 LB 8x4 HNB 41. Er wurde für die Musfeld Kran AG entwickelt.

Prüfe, wer sich an einen Lkw bindet

Bruno Christ, Scania Verkaufsberater in Pratteln, erklärte ihm die Vorzüge und die Besonderheiten des Lkw. Denn «prüfe, wer sich bindet», gilt auch im Transportgeschäft. Letztlich überzeugten Büchler Lkw-Qualitäten, die sonst nur wenige anbieten: dermassen tief gebaut, als Vierachser vollluftgefedert und für Krane von 95 Meter/Tonnen geeignet. Die Wahl für Scania war letztlich nur logisch.

Für anspruchsvolle Krantransporte

Die Musfeld Kran AG ist in Basel seit Jahren ein anerkannter Spezialist für Krantransporte. Ein Krantransport verlangt einiges von den Lkw: Die Fahrzeuge des Betriebs sind einerseits im Einsatz für sensibles Transportgut – andererseits für Grossvolumen. Sie laden und transportieren zerbrechliche Kunstwerke, heikle Messgeräte. Bei der tiefen Bauweise befördern sie aber auch grosse und schwere Ladung wie Container oder Fertigbauteile – beispielsweise Schulprovisorien – an den Zielort.

Mit den Fahrzeugen manövriert die Musfeld Kran AG für Kranarbeiten auf engstem Raum in der Innenstadt Basels. Auch für Gleisarbeiten des Schienennetzes sind die Fahrzeuge unverzichtbar. Sie dienen dazu, die mobilen Sicherheitssysteme auf den Nationalstrassen der Umgebung Basels auf- oder abzubauen. Das bedeutet; mit dem Fahrzeug schnell, einsatzzuverlässig und präzise Aufträge zu erfüllen. Genau dafür eignet sich der neue Scania R490 LB 8x4.

Aussergewöhnliche Eigenschaften

Die Anforderungen an die Fahrzeuge der Musfeld Kran AG sind daher hoch. Aufgrund des grossen und schweren Krans ist eine niedrige Bauart für einen tiefen Schwerpunkt zwingend, ebenso eine hohe Ladekapazität. Für den Auftrag entstanden ist ein Fahrzeugkonzept, das seines gleichen sucht.

Die technischen Details

Das erbaute Fahrzeug verfügt über: ein Wechselsystem mit Brücke und Sattelkupplung sowie einen EFFER 955 Frontkran mit einer Leistungsfähigkeit von 95 m/t von der Firma Hodel AG. «Zur Brückenhöhe von 102 cm bei einem Vierachser nur so viel: Wer ausser Scania schafft das?», schreibt Scania in einer Mitteilung. «Ob als Solo-Fahrzeug, Anhängerzug oder mit einem der Auflieger, für jede Aufgabe stellt Scania passend für den Arbeitseinsatz das passende Fahrzeug bereit.»

Ein Entscheid für die nächsten Jahre

Gute Mitarbeiter sind das Wichtigste. Das weiss die Musfeld Kran AG mit ihren rund 30 Angestellten. Der Betrieb in Basel ist seit 2002 zur Hälfte ein Tochterunternehmen der Toggenburger + Co AG in Winterhur. Ebenso wichtig sind die Fahrzeuge, die auch ein Teil der Betriebsfamilie sind. Wer Ja sagt, hat sich für mehrere Jahre entschieden. «Die Musfeld Kran AG hat ihren Entscheid wohlüberlegt für den Scania R490 LB 8x4 HNB 41gefällt», teilt das Unternehmen mit.

 


Schweizer Bauwirtschaft 9/2017 vom 23. August 2017

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Arbeitssicherheit:  Welchen Einfluss hat die Digitalisierung?

Technik: Der grösste Raupenkran der Schweiz im Einsatz.

Bildung: Die Webserie «Die Bauhelden» wirbt für eine Lehre auf dem Bau.

Probenummer bestellen

Schweizerischer
Baumeisterverband

Weinbergstrasse 49
Postfach, 8042 Zürich
Tel. +41 (0)44 258 83 33
Fax +41 (0)44 261 03 24
redaktion(at)baumeister.ch