Aktuell
02.03.17  |  

Building-Award: Eingabefrist wurde verlängert

«And the winner is…» - am 20. Juni 2017 wird im KKL Luzern der 2. Building-Award verliehen. Aufgrund verschiedener Nachfragen wurde die Frist für die Einreichung der Wettbewerbsdossiers bis 17. März 2017 verlängert.

Building-Award-Gesamtsieger 2015: Durchmesserlinie Zürich.


Nach der erfolgreichen Erstaustragung des Building-Award im 2015 findet die zweite Ausgabe am 20. Juni 2017, wiederum im KKL Luzern, statt. Mit Jaël (ex-Lunik) wird eine der bekanntesten Sängerinnen der Schweiz am Award auftreten. Moderiert wird der Anlass zum zweiten Mal von Christa Die Award-Verleihung hat zum Ziel, das Image der Ingenieurberufe im Baubereich zu erhöhen. Insbesondere soll auch der potentielle Nachwuchs auf die Berufe aufmerksam gemacht werden. Hier werden die Zusammenarbeit mit den Schulen ab Mittel-, Oberstufe und Gymnasium angestrebt und eine entsprechende Wettbewerbs-Kategorie geschaffen, ebenso für die Young-Professionals unter 35 Jahren. 

 

Der Building-Award umfasst sechs Kategorien:

1. Hochbau

2. Infrastrukturbau

3. Energie- und Gebäudetechnik

4. Forschung und Entwicklung

5. Young Professionals

6. Nachwuchsförderung im Bereich Technik

Die Trägerverbände des Building-Awards sind USIC, Schweizerischer Baumeisterverband SBV und Infra Suisse.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter www.building-award.ch.

 


Schweizer Bauwirtschaft 3/2017 vom 22. März 2017

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Bagger:  Wie leistungsfähig sind sparsame Modelle?

Baupraxis: Die Verwendung von Hochleistungsfaserbeton.

Unternehmensführung: Wie die Nachfolgeregelung gelingt.

Probenummer bestellen

Schweizerischer
Baumeisterverband

Weinbergstrasse 49
Postfach, 8042 Zürich
Tel. +41 (0)44 258 83 33
Fax +41 (0)44 261 03 24
verlag(at)baumeister.ch