Mit dem Rucksack auf die Baustelle

Auf fast jeder Baustelle im Hochbau sind sie im Einsatz zu sehen: Innenrüttler, die den Beton fester und widerstandsfähiger machen. Der Beton kommt frisch auf die Baustelle und muss dann möglichst schnell verarbeitet werden. Mit  dem akkubetriebenem Innenrüttler IEe bringt Wacker Neuson den weltweit ersten Innenrüttler mit wechselbarem Akku als Rucksack-System auf den Markt. Mit ihm kann der Bediener nun noch schneller, komfortabler und sicherer arbeiten. Der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku wird in einen Umformer-Rucksack (ACBe) eingesetzt. Dadurch trägt der Bediener die Energiequelle beim Arbeiten direkt bei sich und lange Stromkabel sind nicht mehr nötig. Insbesondere auf großen Flächen spart er dadurch im Vergleich zu kabelgebundenen Innenrüttlern viel Zeit für das Versetzen des Innenrüttlers oder Umformers an eine nähergelegene Stromquelle ein. Zudem kann sich der Bediener sehr frei bewegen, da er nicht auf herumliegende Kabel oder Schutzschläuche achten muss. Insbesondere bei der Arbeit auf Gerüsten und Schalungen ist dies ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt. Auch Sicherheitsrisiken durch Stromkabel im nassen Beton entfallen komplett.