Swiss Skills 2020: Der Entscheid ist vertagt!

Am Tag der offenen Tür des neuen Werkhofs der Werner Vicini AG in Appenzell führte die Maurerlehrhalle Gossau die Hallenausscheidung für die SwissSkills 2020 durch. Acht Teilnehmer kämpften um die zwei Startplätze für die Regionalausscheidung der Regionen Ostschweiz, Zürich und Schaffhausen anlässlich der Glarner Messe in Näfels vom 31. Oktober bis 3. November 2019.

 Der Wettkampf war an Spannung kaum zu überbieten und die Teilnehmer mussten in 11.25 Stunden rund 190 Backsteine aufzeichnen, zuschneiden und vermauern. Die Jungmaurer machten beste Berufswerbung. Lukas Inauen aus Appenzell (Sutter AG, Appenzell) gewann diesen spannenden Wettbewerb mit 81.83 Punkten. Ein Kopf an Kopfrennen um den zweiten Startplatz lieferten sich Adrian Schefer aus Trogen AR (Hohl AG, Heiden) und Raoul Rempfler aus Appenzell (Werner Vicini AG, Appenzell). Letztlich lag die Differenz bei 0.01 Punkten, was für beide Wettkämpfer den zweiten Schlussrang bedeutete. Die Ausmarchung, wer die Maurerlehrhalle Gossau in Näfels vertreten wird, wird nach den Sommerferien erfolgen.

René Engetschwiler