Benedikt Koch am BIM-Kongress

Am zweitägigen Schweizer BIM-Kongress steht am Donnerstag, 8. November, und Freitag, 9. November, im Congress Center Basel die digitale Transformation der Bau und Immobilienwirtschaft im Mittelpunkt. Der SBV ist offizieller Veranstaltungspartnerund macht auf die Fachdiskussionen mit SBV-Vertretern und weitere Kongresshöhepunkte aufmerksam.

Fachdiskussionen mit SBV-Vertretern:

  • Podiumsdiskussion «Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, um den digitalen Wandel zu beschleunigen?» mit SBV-Direktor Benedikt Koch, Daniela Schneeberger, Nationalrätin FDP, Jürg Grossen, Präsident Grünliberale Partei Schweiz, Viktor Sigrist, Direktor Hochschule Luzern (Technik & Architektur), Sabine Brenner, Leiterin Geschäftsstelle «Digitale Schweiz», sowie Alar Jost, Vorstand Bauen digital Schweiz/Vice Chair buildingSMART Switzerland. Die Diskussion findet am 8. November 2018 ab 11.15 statt.
  • Podiumsdiskussion über «Wissenstransfer in Aus- und Weiterbildung – Welche Kompetenzen führen zum Erfolg?» mit Zafer Bakir, Leiter Digitalisierung SBV, und weiteren Teilnehmern. Die Diskussion findet am 9. November 2018 um 11.30 Uhr statt.

 Darüber hinaus wird am Schweizer BIM-Kongress auch in weiteren Veranstaltungsformaten auf Top-Level diskutiert: Am ersten Tag findet das Symposium statt, an dem EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft und Politik gemeinsam die nächsten Schritte der Digitalisierung der Schweizer Bau- und Immobilienwirtschaft definieren und die politischen Rahmenbedingungen ins Zentrum stellen. Am zweiten Tag steht im BIM Camp BIM als Anwendungsmethode im Fokus. Hier werden die relevanten Fragestellungen aus Sicht der Praxis vertieft. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Ausstellung, in der die neuesten digitalen Technologien und Produkte vorgestellt werden.

www.bim-kongress.ch