Bauer AG: «Mister Digital» ergänzt den Vorstand

Der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer wird ab 1. Januar 2018 ein neues Vorstandsmitglied haben: Florian Bauer, ein Mitglied der Gründerfamilie. Das haben Vorstand und Aufsichtsrat an einer Sitzung beschlossen. 

Florian Bauer ist studierter Bauingenieur und seit 2011 im Unternehmen tätig. Er begann seine Tätigkeit als Projektingenieur bei der Bauer Spezialtiefbau GmbH, zeichnete anschliessend als Bauleiter für mehrere grosse Projekte in Malaysia verantwortlich und führte zeitweise die Niederlassung in Singapur. Seit 2015 ist Florian Bauer Mitglied der Geschäftsleitung der Bauer Spezialtiefbau GmbH, zuständig für den Geschäftsbereich Technik sowie die Themenbereiche «Bauen digital», Innovation sowie Forschung und Entwicklung.

Im Vorstand übernimmt Florian Bauer die Ressorts Digitalisierung, Entwicklungskoordination, Weiterbildung und Unternehmenskultur, wird dabei aber weiterhin für die Bauer Spezialtiefbau GmbH als Mitglied der Geschäftsleitung tätig sein und dort einen Teil seiner Aufgabengebiete unverändert verantworten. Bei den Ressorts der weiteren Vorstandsmitglieder der Bauer AG gibt es keine Veränderungen.

Das Thema Digitalisierung nimmt auch bei der Bauer Gruppe einen immer grösseren Stellenwert ein. «Ein wichtiger Impulsgeber für die Digitalisierung im Bauwesen ist dabei Building Information Modeling (BIM). Aber auch im Maschinenbau wird sich dieser Trend weiter verstärken und viele der Geschäftsprozesse beeinflussen», schreibt die Bauer Gruppe in einer Mitteilung. Um eine einheitliche Strategie über alle Teile des Konzerns voranzutreiben, wurde das Ressort nun in der Bauer AG unter Florian Bauer installiert, der bereits im Baubereich die Umsetzung des Konzepts «Bauen digital» verantwortete.
«Für Bauer spielt die Digitalisierung eine immer bedeutsamere Rolle, daher ist es umso wichtiger, dass alle Konzernbereiche hier an einem Strang ziehen und die Chancen auch zu einem gemeinsamen Erfolg machen», so Florian Bauer. «Die Berufung in den Vorstand freut mich ebenso sehr wie die neuen Herausforderungen, die diese verantwortungsvolle Aufgabe mit sich bringt.»
«Als Familienunternehmen ist uns eine mitarbeiterorientierte und bodenständige Kultur ein besonderes Anliegen», so Thomas Bauer, Professor und Vorstandsvorsitzender der Bauer AG. «Daher ist es der Familie auch wichtig, dass sie im Vorstand langfristig repräsentiert ist. Es freut mich besonders, dass sich mein Sohn Florian durch sein Engagement, seine fachliche Kompetenz sowie seine positive Art Mitarbeiter zu führen hohe Anerkennung im Unternehmen erworben und für diese Aufgabe empfohlen hat.»